Heisser Sommer, wenig Regen…

Auch im Land Salzburg setzen bereits Wasserversorger oder Gemeinden erste Einsparungsmaßnahmen (Poolfüllungen, Autowaschen, Spritzen von Rasenflächen) an. Die WG-Rauris überprüft in regelmäßigen Abständen die Schüttungen unserer 7 Trinkwasser Quellen und kann auch in unseren Einzugsgebieten ein Nachlassen der Quellschüttungen dokumentieren.

Zum jetzigen Zeitpunkt können wir aber auf eine gesicherte Wasserversorgung unserer Quellen setzen und nach wie vor ausreichend Trinkwasser für alle unsere Abnehmer zur Verfügung stellen. Auch die von der WG versorgten Brunnenanlagen im Ortsgebiet, können ohne weitere Einschränkungen weiter im vollen Umfang betrieben werden. Länger andauernde Niederschlagsmengen wären aber auch bei uns wünschenswert, um für Herbst und vor allem für den Winter den Wasserhaushalt stabil halten zu können.

niederschlag

Schade, dass es keine Sünde ist, Wasser zu trinken. Wie gut es schmecken würde!

Georg Christoph Lichtenberg