Wasserabsperrung April 2018

Die kürzlich (KW16) durchgeführte Wasserabsperrung von Maislau bis Kohlhub war erforderlich, um eine Versorgungsleitung für das Rauriser Oberland an eine neue Position umzulegen. Die Leitung wurde nun außerhalb eines Bebauungsbereiches verlegt, um in Zukunft im Falle einer Reparatur wieder zugänglich zu bleiben.. Die knapp 50 m Hauptleitungsstrecke  konnte durch gute Vorbereitung bereits vor der eigentlichen Wasserabsperrung fertiggestellt werden, sodass der Wasserstop für die Abnehmer auf 2h reduziert werden konnte.  Von den  mehr als 150 betroffenen Haushalten registrierten wir  keinen  Anruf wegen Reklamation oder  Unwissenheit. Wir versuchen auch in Zukunft mit guter Vorbereitung und einer gewissenhafte Ausführung der Arbeiten, Beeinträchtigungen der Versorgung mit der Unterstützung durch unsere Kunden möglichst problemlos durchzuführen. Für das Verständnis danken wir.

photo

Schade, dass es keine Sünde ist, Wasser zu trinken. Wie gut es schmecken würde!

Georg Christoph Lichtenberg